Archiv

Ausnahmezustand auch bei uns

Mühlenflügel abgebrochenDithmarschen - Der 28.10.2013 war kein Tag wie jeder Andere an der Westküste. Der erste Herbststurm in diesem Jahr war eine Herausforderung für Mensch und Material. Auch unsere Gemeinden blieben keinesfalls verschont.

Auf Grund der Flut an Einsätzen entschied die Leitstelle West in Elmshorn um 14:38 Uhr "Vollalarm: Ausnahmezustand" auszulösen. Das bedeutete für uns, dass wir das Feuerwehrgerätehaus besetzten. Von dort aus koordinierten wir unsere Einsätze eigenständig. Zusätzlich bestand für die Bevölkerung die Möglichkeit, bei besetzter oder ausgefallener Notrufnummer das Gerätehaus aufzusuchen um Hilfe zu rufen. Der Ausnahmezustand endete für uns an diesem Tag um 19:30 Uhr und bis dahin hatten wir bereits 20 Einsätze abgeschlossen. In den folgenden zwei Tagen kamen dann noch 6 weitere Einsätze hinzu, die aber alle durch diesen Sturm verursacht wurden.

Leider hat es auch die Hemmingstedter Mühle "Margaretha" getroffen, ein Flügel konnte dem Wind nicht mehr standhalten und brach ab (siehe Bild).

Wir bedanken uns auch nochmal bei allen die uns an diesen Tagen unterstützt haben.

Informationen über die einzelnen Einsätze finden Sie hier: Einsätze

Additional information