zurück Übersicht
Dieser Bericht wurde 318 mal gelesen
Einsatz 23 von 23 Einsätzen aller Feuerwehren im Jahr 2018
Einsatzart: FEU 4 Y
Kurzbericht: Dachstuhlbrand
Einsatzort: Heide, J.-H.-V.-Straße
Alarmierung : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger

am 03.11.2018 um 20:56 Uhr

Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge am Einsatzort: LF 8/6 HLF 20/16
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Als wir gerade das Buffetessen bei unserem Kameradschaftsfest beendet hatten und zum festlichen Teil kommen wollten, schrillten unsere Melder los. "Feuer groß, Menschenleben in Gefahr" unterbrach unsere Festlichkeit und wir machten uns umgehend auf den Weg nach Heide zur Löschhilfe.

Dort brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses bereits im Vollbrand und begann auf die benachbarten Dächer überzugreifen. Zu diesem Zeitpunkt galten noch mehrere Bewohner der Häuser als vermisst. Uns wurde ein Abschnitt zugeteilt, in dem wir auch die Drehleiter aus Büsum einsetzten. Im Innengriff nahmen wir unter Atemschutz eine Brandbekämpfung im Dachstuhl vor und verhinderten so ein Ausbreiten des Feuers im Nachbargebäude. Die Drehleiter öffnete zusätzlich die Dachhaut. So konnte das Feuer schnell gestoppt werden.

Der Rettungsdienst war ebenfalls mit einem großen Aufgebot an der Einsatzstelle. Eine Person musste ins Krankenhaus transportiert werden.

Mit uns im Einsatz:

FF Heide-Stadt

FF Heide-Süderholm

FF-Büsum

FF-Itzehoe

DRK-Heide

Rettungsdienst

Polizei

Fotos: FF Hemmingstedt-Lieth und Frank Fühles

FEU 4 Y vom 03.11.2018  |  (C) Feuerwehr Hemmingstedt-Lieth (2018)FEU 4 Y vom 03.11.2018  |  (C) Feuerwehr Hemmingstedt-Lieth (2018)FEU 4 Y vom 03.11.2018  |  (C) Feuerwehr Hemmingstedt-Lieth (2018)FEU 4 Y vom 03.11.2018  |  (C) Feuerwehr Hemmingstedt-Lieth (2018)

Additional information