zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1782 mal gelesen
Einsatz 4 von 23 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: TH BAHN Y
Kurzbericht: Bahnunfall mit Personenschaden
Einsatzort: Bahnstrecke Ham.-West.
Alarmierung : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger

am 24.04.2017 um 05:01 Uhr

Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20/16 LF 8/6 MZF
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Im Gleisbereich, zwischen dem geschlossenen BÜ am Langenheider Weg und dem BÜ Dorfstraße, kam es bei Gleisbauarbeiten zu einem Unfall. Ein Mitarbeiter der ausführdenden Firma wurde von einem vorbeifahrenden Zug, der von Heide in Richtung Hamburg unterwegs war, erfasst und erlag leider noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen.
Wir unterstützen bei der Betreuung von betroffenen Personen, die Zeugen des Unfalles waren und bei der Sichtung der Zuges. Mit dem "Hilfeleistungssatz Bahn", der vom Löschzug Gefahrgut an die Einsatzstelle gebracht wurde, evakuierten wir anschließend die 32 Passagiere.
In unserem Gerätehaus wurden abschließend durch zwei Notfallseelsorger die Zeugen des Unfalls betreut.

Mit uns im Einsatz:
Landes- und Bundespolizei
Notfallmanager von DB und von Regional
OrgLeiter Rettungsdienst
LNA
Notarzt
2 RTW
Löschzug Gefahrgut mit dem Rüstsatz Bahn

TH BAHN Y vom 24.04.2017  |  (C) Feuerwehr Hemmingstedt-Lieth (2017)
ungefährer Einsatzort:

Additional information